/

 

Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Verbrennungen sind die Verhinderung eines weiteren thermischen Schadens, der Schutz vor Unterkühlung und ein sachgerechter Verband zur Verhinderung einer Wundkontamination.

Dazu werden Brandwunden und Verätzungen ausschließlich mit sterilen, metallbeschichteten Verbandstoffen locker fixiert abgedeckt. Die in den Verbandkästen nach DIN 13157 und DIN 13169 verwendeten Verbandstoffe sind dazu nicht geeignet, da diese auf der Wunde verkleben.



Unser Verbandkasten Brandwunden enthält eine umfangreiche Ausstattung zur Versorgung von Verbrennungen und Verätzungen und dient als Ergänzung zu vorhandenen Verbandkästen nach DIN 13157 und DIN 13169. Es muss mindestens ein weiterer Kasten nach DIN 13157 oder DIN 13169 vorhanden sein.                   

Bei einer kompletten Neubeschaffung empfehlen wir unsere Individualserie Auweh-Multi, die neben den Verbandstoffen nach BG-Vorgabe zusätzlich eine nach Branchen optimierte Zusatzausstattung inkl. Verbandstoffe zur Versorgung von Verbrennungen und Verätzungen enthält.


Unsere Inhalte:

  • Verbandpäckchen in drei Größen
  • Verbandtücher in zwei Größen
  • Wundauflagen
  • Kohäsive Fixierbinden
  • Kälte-Sofortkompressen
  • Rettungsdecken
  • Schere und Handschuhe

Stückpreis                         Verbandkasten Brandwunden:

59,90 Euro inklusive MwSt. zzgl. Versand








 

 

 
E-Mail
Anruf
Infos